Home / Aktuelles
Zur Person/Impressum
Auszeichungen
DenkT@g-Preis
Deutschlehrerverband
Meine Publikationen
> Service und Links
Kommunale Heraldik
AG Regionalgeschichte
Archiv und Schule
Dies und das
Archiv: Medieneinträge
Gästebuch




LiteraNova - Siegfried Lenz: Schweigeminute. Unterrichtsmodelle mit Kopiervorlagen, hrsg. v. Helmut Flad. Berlin: Cornelsen-Verlag 2010. ISBN 978-3-464-61643-7.




Gemeinden und Staat in der Reichsgrafschaft Sayn-Hachenburg 1652-1799, hrsg. v. d. Historischen Kommission für Nassau. Wiesbaden 2005 (= Beiträge zur Geschichte Nassaus und des Landes Hessen, Bd. 3). Zugl.: Siegen, Univ. Dissertation 2004.

Verlagsprospekt mit Inhaltsangabe


Westerwälder Zeitung vom 8. Juni 2004



Rezensionen zu "Gemeinden und Staat in der Reichsgrafschaft Sayn-Hachenburg 1652-1799" (Abschriften):

- Prof. Dr. Gerhard Köbler (Innsbruck), in: ZRG GA Rezensionen 124 (2007)

- Prof. Dr. Werner Troßbach (Kassel), in: ZAA 55. Jg., H. 1 (2007), S. 138 f.

- Dr. Johannes Burkhardt (Münster), in: Westfälische Forschungen 57 (2007), S. 648 f.

- Dr. Johannes Arndt (Münster), in: Rheinische Vierteljahrsblätter, Jg. 71 (2007), S. 397 ff.

- Dr. Klaus-Peter Decker (Büdingen), in: Das historisch-politische Buch, 55. Jg., H. 4 (2007), S. 410 f.





Von Contzenrode bis Kundert 1346-1996. Ein Streifzug durch die 650jährige Geschichte einer Westerwaldgemeinde, hrsg. v. d. Ortsgemeinde Kundert. Kundert 1997.





650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hrsg. v. d. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996.





Mudenbach - Die Geschichte eines Dorfes in Westerwald von 1270 bis 1995. Eine Chronik der Gemeinde Mudenbach und des Ortsteils Hanwerth nach topographischen, siedlungs- und landesgeschichtlichen, wirtschafts- und sozialhistorischen sowie kulturgeschichtlichen Untersuchungen, hrsg. v. d. Ortsgemeinde Mudenbach. Mudenbach 1995.

Vgl. Sie auch die Homepage der Ortsgemeinde mit vielen geschichtlichen Bezügen: www.mudenbach.de 





Nister in alten Ansichten. Ein historischer Bildband, hrsg. v. d. Ortsgemeinde Nister. Nister 1995.





Nister - Sport von 1905 bis 1991. Ein Streifzug durch die Geschichte der Gemeinde und ihrer Vereine, hrsg. v. Turn- und Sportverein Nister 1951 e. V. Nister 1991.

Vom Landessportbund Rheinland-Pfalz 1993 als vierbeste Vereinschronik des Landes ausgezeichnet.








1990

Ein Kapitel Dorfgeschichte: Über die Schwelle des 20. Jahrhunderts. Johann Christian Bell III, der bekannteste Bürgermeister der Gemeinde Nister, in: Westerwälder Zeitung Nr. 252, 30. 10. 1990.

1991

Ein Wappen für die Gemeinde Nister? Fülle von Sinnbildern der Gemarkung eignen sich und sind einbeziehbar, in: Westerwälder Zeitung Nr. 124, 1./2. 6. 1991.

Über die Entstehung des Männergesangvereins zu Nister, in: inform-Hachenburg Nr. 29, 19. 7. 1991.

Schon immer Zentrum der Geselligkeit in Nister. „Schwanenhain“ mußte sich dem Zeitgeist anpassen, in: Westerwälder Zeitung Nr. 172, 27./28. 7. 1991.

Bildung im Westerwald: Nicht für die Schule - für’s Leben lernen wir. Vor 90 Jahren: Nister baute eine neue Volksschule, in: Westerwälder Zeitung Nr. 225, 27. 9. 1991.

Ein Zeugnis eindrucksvoller Geschichte. Ein Wappen für die Ortsgemeinde Nister - Vom Eichenblatt bis zum Wellenbalken, in: Westerwälder Zeitung Nr. 267, 18. 11. 1991.

Keine Zweifel mehr vorhanden: Nister vor 721 Jahren erstmals erwähnt. Gemeinde könnte 1995 „Geburtstag“ feiern - Erstmalige Benennung lang bislang im Verborgenen, in: Westerwälder Zeitung Nr. 287, 12. 12. 1991.

Nomen est Omen. Westerwälder schufen sich ihre Benennungen selbst, in: Wäller Heimat, Jahrbuch des Westerwaldkreises 1992, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1991, S. 99.

Nister - Sport von 1905 bis 1991. Ein Streifzug durch die Geschichte der Gemeinde und ihrer Vereine, hg. v. Turn- und Sportverein Nister 1951 e. V. Nister 1991, 192 Seiten.

1992

Geste des Respektes. MGV Nister gedachte seines früheren Vorsitzenden Karl Weber, in: Westerwälder Zeitung Nr. 71, 24. 3. 1992.

Seine Frühgeschichte ist ein kleines Kuriosum. Ort Welkenbach gehört zu den kleinsten Gemeinden des Kirchspiels, in: Westerwälder Zeitung Nr. 90, 15. 4. 1992.

Wappen für Mudenbach. Ortsgeschichte wird in den Symbolen des Wappens deutlich, in: Westerwälder Zeitung Nr. 122, 26. 5. 1992.

Als Borod ummauert war ... 210 Jahre alter Rechtsstreit ermöglicht interessante Einblicke, in: Westerwälder Zeitung Nr. 130, 5. 6. 1992.

Abendläuten erinnert an alte Tradition. Wie die Nisterer Volksschule zu einer Glocke kam, in: TuS Info Nr. 3, Juli 1992.

An Bergbau erinnern. Gemeindewappen Welkenbach weist auf Grube Eiskeller hin, in: Westerwälder Zeitung Nr. 194, 21. 8. 1992.

Goldene Linde als Bestandteil. Neues Wappen hält viele Aspekte lebendig, in: Westerwälder Zeitung Nr. 198, 26. 8. 1992.

Unser Wetter gestern und heute. Klimatische Notizen aus der Schulchronik der Gemeinde Nister, in: TuS Info Nr. 4, Oktober 1992.

Ein Schauplatz ehrwürdiger Familiengeschichte. Die alte Schmiede in Nister ist 200 Jahre alt, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1993, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1992, S. 147-150.

Vor 90 Jahren - Schulneubau in Nister. Über die Entstehung einer neuen Bildungsanstalt, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1993, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1992, S. 171.

Restaurierung der Vereinsfahne abgeschlossen. MGV besitzt eine der ältesten Standarten des Westerwaldes, in: TuS Info Nr. 5, Dezember 1992.

Lebendige Ortsgeschichte spiegelt sich im Gemeindewappen wieder. Borod zwischen Mauer, Mühle und Schieferstein. Kreisverwaltung genehmigte 26. Wappen in der Verbandsgemeinde, in: Westerwälder Zeitung Nr. 283, 5./6. 12. 1992.

1993

Mitgliedsschwund unbekannt. „Harmonia“ Nister erfuhr größten Zuwachs aller Jahre seit ‘47, in: Westerwälder Zeitung Nr. 20, 25. 1. 1993.

Mudenbach steht ganz im Zeichen seiner 725-Jahrfeier. Festausschuß gegründet - Viele Jubiläen in der Verbandsgemeinde Hachenburg, in: Westerwälder Zeitung Nr. 14, 18. 1. 1993.

Bannberscheid führt Mühlrad im Schilde. Heraldiker Markus Müller aus Nister entwarf ein Ortswappen - an Aspekte der Gemeindegeschichte erinnern, in: Westerwälder Zeitung Nr. 63, 16. 3. 1993.

„Häuser der Heimat“. Bilderserie im TuS Info, in: TuS Info Nr. 1, März 1993.

725-Jahr-Feier der Gemeinde Nister im Mai 1995?, in: TuS Info Nr. 1, März 1993.

Aus der Geschichte der Gemeinde Nister, in: Hachenburger Löwe Nr. 1, 31. 3. 1993.

Das Wappen der Ortsgemeinde Nister, in: Hachenburger Löwe Nr. 1, 31. 3. 1993.

Ort zeigt Flagge. Mudenbach Pionier, in: Westerwälder Zeitung Nr. 80, 5. 4. 1993.

Über den Wert unserer chronikalischen Aufzeichnungen, in: inform-Hachenburg Nr. 16, 23. 4. 1993.

Das neue Mündersbacher Gemeindewappen wurde genehmigt. Das Schwert soll ans alte Lehnsgericht erinnern. Bevölkerung in die Auswahl einbezogen - Ortsgeschichte erhalten, in: Westerwälder Zeitung Nr. 104, 6. 5. 1993.

Häuser der Heimat, Teil 1: Gasthaus Brunner, Hammerstraße 10, in: TuS Info Nr. 2, Juni 1993.

Häuser der Heimat, Teil 2: Die ehemaligen Backhäuser, in: TuS Info Nr. 3, September 1993.

Die Wüstungen in der alten Mudenbach, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 4, Oktober - Dezember 1993, S. 181 ff.

Erinnerungen an den vor 75 Jahren verstorbenen Peter Schmidt - Vier Jahrzehnte Verdienste um Mudenbach. „Zwangs-Bürgermeister“ war die richtige Wahl. Unvergessener Kommunalpolitiker erhielt 1876 nur eine Stimme, in: Westerwälder Zeitung Nr. 247, 23./24. 10. 1993.

Der „Steinerne Pfeiler“ von Mudenbach. Steinsäule von 1595 gibt den Heimatforschern Rätsel auf, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1994, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1993, S. 157-163.

Häuser der Heimat, Teil 3: Das Schulgebäude, Schulstraße, in: TuS Info Nr. 4, Dezember 1993.

Bäuerliches Wohnen, in: Landschaftsmuseum Westerwald Hachenburg. Museumsführer, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1993, S. 36-44.

Starke Verbindungen zum Kloster Marienstatt nachgewiesen. Wappen auch für Gehlert. Im heraldischen Symbol sind Hinweise auf Geschichte enthalten, in: Westerwälder Zeitung Nr. 302, 30. 12. 1993.

1994

Eine kuriose Bürgermeisterwahl in Mudenbach 1875/76, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 1, Januar - März 1994, S. 10 ff.

Dreifelden besteht mehr als 675 Jahre. Urkundliche Ersterwähnung jährt sich, in: Westerwälder Zeitung Nr. 36, 12./13. 2. 1994.

Ortssymbol von Merkelbach wurde jetzt genehmigt. Kapelle ziert das Wappen. Die Gemeinde entschied sich für einen betont einfachen Entwurf, in: Westerwälder Zeitung Nr. 72, 26./27. 3. 1994.

Häuser der Heimat, Teil 4: Die alte Schmiede, Schmiedeweg, in: TuS Info Nr. 1, April 1994.

Mudenbach verfügt über ein umfassendes Gemeindearchiv. Alte Akten ohne Lücken. Material gesichert und systematisiert - Mustergültige Sammlung, in: Westerwälder Zeitung Nr. 123, 30. 5. 1994.

Häuser der Heimat, Teil 4: Die alte Schmiede, Schmiedeweg, in: TuS Info Nr. 2, Juli 1994.

Das Geschlecht derer von Ingelbach, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 2, Juli - September 1994, S. 116 f.

Nister plant große 725-Jahr-Feier. Ort bereitet auch einen Jahrmarkt vor, in: Westerwälder Zeitung Nr. 203, 1. 9. 1994.

Häuser der Heimat, Teil 5: Gasthaus zum Nistertal, Hachenburger Straße 4, in: TuS Info Nr. 4, November 1994

Die niederadligen Familien von Mudenbach und Hanwerth im Kontext der Ersterwähnung beider Orte, in: Heimat-Jahrbuch des Kreises Altenkirchen (Westerwald) und der angrenzenden Gemeinden 1995, 38 Jg., hg. v. Heimatverein für den Kreis Altenkirchen. Altenkirchen 1994, S. 257 ff.

725 Jahre Nister und Mudenbach, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1995, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1994, S. 24.

Stromversorgung vor 75 Jahren. Das Kraftwerk Farrenau - ein Fallbeispiel im Oberwesterwald, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1995, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1994, S. 44-51.

Die Namen Mudenbach und Hanwerth. Deutung und Aussagewert zweier Westerwälder Ortsnamen, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1995, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1994, S. 167 ff.

Rezension zu: Sayn, Hildegard: Auf den Spuren des Grafen Alexander von Hachenburg ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1995, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1994, S. 175.

Rezension zu: Böhmer, Harald/Sahm, Werner u. a.: 800 Jahre Maxsain. Die Geschichte unseres Dorfes ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1995, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1994, S. 176.

Häuser der Heimat, Teil 6: Das ehemalige Anwesen Giehl, Hachenburger Straße 1, in: TuS Info Nr. 5, Dezember 1994.

1995

Das Grab im Walde, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 1, Januar - März 1995, S. 32 f.

Vor fast 750 Jahren zum ersten Mal erwähnt. 1999 hat Wahlrod Grund zum Feiern - Kirchengemeinde besteht jetzt 100 Jahre, in: Westerwälder Zeitung Nr.22 , 26. 1. 1995.

Häuser der Heimat, Teil 7: Das ehemalige Anwesen Quast, Hauptstraße 1, in: TuS Info Nr. 1, März 1995.

Mudenbacher Haus „Pittersch“ bereichert Chronik, in: Westerwälder Zeitung Nr. 91, 19. 4. 1995.

Wahlroder Hebamme lebte einst im Fachwerkhaus, in: Westerwälder Zeitung Nr. 101, 2. 5. 1995.

Aus der Geschichte der Gemeinde Nister, in: Die Festzeitschrift, hg. Gemeinde Nister aus Anlaß ihrer 725-Jahr-Feier, Mai 1995.

Nister in alten Ansichten. Ein historischer Bildband. Nister 1995, 160 Seiten.

Mudenbach - Die Geschichte eines Dorfes in Westerwald von 1270 bis 1995. Eine Chronik der Gemeinde Mudenbach und des Ortsteils Hanwerth nach topographischen, siedlungs- und landesgeschichtlichen, wirtschafts- und sozialhistorischen sowie kulturgeschichtlichen Untersuchungen. Mudenbach 1995, 496 Seiten.

Zeitgeschehen im Oberwesterwaldkreis 1895. Darüber berichtete die Westerwälder Zeitung vor 100 Jahren, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 3, Juli - September 1995, S. 140 ff.

Gemeinde Linden ist 680 Jahre alt. Nach neuen Erkenntnissen Ersterwähnung um 270 Jahre umdatiert, in: Westerwälder Zeitung Nr. 176, 1. 8. 1995.

Steinerner Pfeiler unter Schutz?, in: Westerwälder Zeitung Nr. 182, 8. 8. 1995.

Nisterer Bürgermeisteramt vor 70 Jahren im Bild, in: Westerwälder Zeitung Nr. 184, 10. 8. 1995.

Gründerväter lebten noch im Kaiserreich. Die Geburtsstunde des Sängerbundes Oberwesterwald schlug 1902 in Hachenburg, in: Westerwälder Zeitung Nr. 192, 19./20. 8. 1995.

Häuser der Heimat, Teil 8: Das ehemalige Leiter- und Spritzenhaus am Mittelplatz, in: TuS Info Nr. 2, August 1995.

Neue Erkenntnisse zur urkundlichen Ersterwähnung der Gemeinde Wittgert, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 4, Oktober - Dezember 1995, S. 162 f.

Zahlreiche Geschichten ranken sich um die 33 Orte in der Verbandsgemeinde Hachenburg. Feuer wütete einst in Winkelbach. Sechs Familien wurden 1902 bei Brandkatastrophe obdachlos - Häuser in Schutt und Asche, in: Westerwälder Zeitung Nr. 232, 6. 10. 1995.

1901 die Lochumer Dorfschule eingeweiht. Bei Festakt Kaiser und Kommunalpolitiker hochleben lassen - Noch heute ein Blickfang, in: Westerwälder Zeitung Nr. 237, 12. 10. 1995.

Der „Steinerne Pfeiler“ von Mudenbach im Westerwald, in: Rheinische Heimatpflege, hg. v. Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, H. 3, 1995, S. 201-205.

Marzhausen rüstet zu seiner 650-Jahr-Feier. Aber auch Atzelgift, Heimborn, Kundert und Limbach planen ihre Jubiläumsfeste, in: Westerwälder Zeitung Nr. 240, 16. 10. 1995.

Häuser der Heimat, Teil 9: Die alte Schule, Brunnenweg 6, in: TuS Info Nr. 3, Oktober 1995.

Marzhausener Milch für Molkerei Hachenburg, in: Westerwälder Zeitung Nr. 244, 20. 10. 1995.

Geschichten aus der Heimat: 1903 die erste Wasserleitung. Stein-Wingert entnahm letztes Jahrhundert noch Wasser der Nister, in: Westerwälder Zeitung Nr. 245, 21./22. 10. 1995.

Geschichten aus der Heimat: Auf Feiern schnell das Messer zur Hand. In Schönberg wurde 1907 sogar scharf geschossen - Berichte über frühere Auswüchse, in: Westerwälder Zeitung Nr. 249, 26. 10. 1995.

Friedenslinde wird 125 Jahre alt. Baum vor der Hachenburger Schloßkirche erinnert an 1871, in: Westerwälder Zeitung Nr. 252, 30. 10. 1995.

1852 fehlte fähiger Kandidat. In Mündersbach wurde erst der dritte Bewerber akzeptiert, in: Westerwälder Zeitung Nr. 256, 4./5. 11. 1995.

Um Gemeinde und Kreis verdient gemacht. Erinnerung an den Bürgermeister Carl Braun aus Nister, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1996, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1995, S. 151-157.

Rezension zu: Hucke, Hermann-Josef u. a.: Niederelbert - Texte und Bilder im Spiegel der Zeit ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1996, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1995, S. 180.

Rezension zu: Metzger, Klemens: Rothenbach im Wandel der Zeit ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1996, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1995, S. 180.

Rezension zu: Ecker, Volker u. a.: Dorfchronik der Gemeinde Höchstenbach ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1996, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1995, S. 180 f.

1996

Wüstungen, Landwehr und alte Fernstraße. Kundert hat geschichtsträchtigen Boden, in: Westerwälder Zeitung Nr. 7, 9. 1. 1996.

Kommunale Quellen und ihrer Bedeutung für die Heimatforschung. Vortrag auf der Mitarbeiterversammlung der Gesellschaft für Heimatkunde im Westerwald (GfH) in Mudenbach am 24. Februar 1996. Nister 1996, 19 Seiten.

Das Backhaus wird wieder Treffpunkt. Stätten der Kommunikation im Ortskern, in: Westerwälder Zeitung Nr. 37, 13. 2. 1996.

Boroder Schulchronisten über Mitmenschen. Wechselhafte Eindrücke über das Leben und Wirken der ehemaligen Lehrer festgehalten, in: Westerwälder Zeitung Nr. 54, 4. 3. 1996.

525 Jahre Obererbach (Westerwald) - Eine Ortsgeschichte, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 2, April - Juni 1996, S. 77 ff.

1896: ein Jahr der Unglücksfälle. Vor 100 Jahren gab es in Erbach zum ersten Mal elektrisches Licht, in: Westerwälder Zeitung Nr. 85, 11. 4. 1996.

Hausschlachtung in Kundert Anno 1929, in: Westerwälder Zeitung Nr. 95, 23. 4. 1996.

Sespenroth - ein Dorf wandert aus, in: Vom Westerwald nach Amerika. Auswanderung im 19. Jahrhundert, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1996, S. 35 f.

„Wänersch Karl“ 1925 in Heimborn bei der Arbeit, in: Westerwälder Zeitung Nr. 125, 31. 5. 1996.

Großer Westerwald-Führer, hg. v. Westerwald-Verein e. V. Montabaur 41996. Betreuung der Ortsartikel Mudenbach, Nister, Gehlert, Kundert, Borod, Wahlrod; Speziell: Oberes Wiedtal und Hatterter Grund (S. 183-187).

Wagner-Innung auf der Hachenburger „Gilah“ 1929, in: Westerwälder Zeitung Nr. 179, 3./4. 8. 1996.

Ähren und Hammer verweisen auf Landwirtschaft und die kurze Ära des Erz-Abbaus. Kundert hat ein eigenes Wappen. Nur noch ein Ort in der VG Hachenburg ohne heraldisches Zeichen, in: Westerwälder Zeitung Nr. 181, 6. 8. 1996.

Das Wappen der Gemeinde Marzhausen, in: Müller, Markus und Dieter Trautmann: 650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hg. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996, S. 11-20.

Der Anlaß für die 650-Jahr-Feier - die Ersterwähnung, in: Müller, Markus und Dieter Trautmann: 650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hg. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996, S. 21-24.

Der Ortsname und seine Deutungsmöglichkeiten, in: Müller, Markus und Dieter Trautmann: 650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hg. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996, S. 25 f.

Grund- und landesherrliche Rahmenbedingungen der Ortsgeschichte, in: Müller, Markus und Dieter Trautmann: 650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hg. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996, S. 31-36.

Nachrichten über die Einwohner der Gemeinde Marzhausen, in: Müller, Markus und Dieter Trautmann: 650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hg. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996, S. 41-50.

Demographisches Zahlenmaterial, in: Müller, Markus und Dieter Trautmann: 650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hg. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996, S. 51-54.

Aus der Schulgeschichte der Gemeinde, in: Müller, Markus und Dieter Trautmann: 650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hg. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996, S. 105-134.

Ein früher Bahnunfall, in: Müller, Markus und Dieter Trautmann: 650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hg. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996, S. 149 f.

Das dörfliche Vereinsleben in Geschichte und Gegenwart, in: Müller, Markus und Dieter Trautmann: 650 Jahre Marzhausen im Westerwald. Ausgewählte Kapitel aus der Geschichte einer Gemeinde in der Kroppacher Schweiz, hg. Ortsgemeinde Marzhausen. Marzhausen 1996, S. 155-172.

Gegen nächtliche Schwärmereien. Kroppacher Kirchspiel schritt 1773 gegen störendes Treiben ein, in: Westerwälder Zeitung Nr. 203, 31. 8./1. 9. 1996.

„Weißen Abba“ schellte 40 Jahre, in: Westerwälder Zeitung Nr. 207, 5. 9. 1996.

25 Jahre Verbandsgemeinde Hachenburg, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 4, Oktober - Dezember 1996, S. 180.

Geschichten aus der Heimat: Drei Gulden war der Jahresertrag. Die Haubergsgenossenschaft von Kundert ist bereits 111 Jahre alt, in: Westerwälder Zeitung Nr. 244, 19./20. 10. 1996.

Die Kupfererzgrube „Steinchen“ bei Kundert, in: Wäller Heimat, Jahrbuch des Westerwaldkreises 1997, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1996, S. 46-55.

Rezension zu: Kunz/Antonius/Kunz, Markus u. a.: Gehlert 1255-1995. Rückblicke auf die Geschichte unseres Dorfes ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1997, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1996, S. 160.

Rezension zu: Lotz, Robert: Roßbach „am brangenberge“. Aus der Geschichte unseres Dorfes ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1997, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1996, S. 160.

Rezension zu: Trautmann, Dieter u. a.: Geschichte und Geschichten aus 600 Jahren Atzelgift ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1997, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1996, S. 160 f.

Rezension zu: Gensicke, Hellmuth/Häbel, Hans-Joachim u. a.: Bad Marienberg. Die Kirchengeschichte ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1997, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1996, S. 165 f.

1997

Kirchengeschichte dokumentiert. Bad Marienberg veröffentlichte Band vier der Chroniken, in: Westerwälder Zeitung Nr. 10, 13. 1. 1997.

Der Bau der ersten Hochdruckwasserleitung in Berod b. H., in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 3, Juli - September 1997, S. 127-130.

Von Contzenrode bis Kundert 1346-1996. Ein Streifzug durch die 650jährige Geschichte einer Westerwaldgemeinde. Kundert 1997, 256 Seiten.

Rezension zu: Hucke, Hermann-Josef u. a.: 650 Jahre Daubach/Gelbachhöhen 1343-1993. Ein Dorf im Wandel der Zeit..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1998, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1997, S. 236.

Rezension zu: Holzbach, Hans-Joachim: Herschbach und seine Ortsteile im Spiegel der Jahrhunderte..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1998, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1997, S. 236 f.

Rezension zu: Becker, Werner/Schöbel, Otto/Wittelsberger, Hugo: 700 Jahre Kaden 1295-1995. Beiträge zur Geschichte..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1998, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1997, S. 237.

Rezension zu: Baltes, Alois/Henkel, Günter: Beiträge aus Stadt, Verbandsgemeinde und Region. Schriftenreihe zur Stadtgeschichte von Montabaur, Heft 4..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1998, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1997, S. 237.

Rezension zu: Hucke, Hermann-Josef: Daubach im Westerwald. Eine lebendige Ortsgemeinde stellt sich vor..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1998, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1997, S. 239.

1998

„Ad fontes!“ - Heimatgeschichte im Lichte der Quellen, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1999, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1998, S. 69 ff.

Die Boroder Mühle, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1998, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1998, S. 141-151.
Externer Link zum Aufsatz: Die Boroder Mühle

Rezension zu: Kläser, Josef: Oberelbert: Einblicke ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 1999, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1998, S. 192.

1999

Aus der Geschichte des MGV „Harmonia“ 1849 e. V. Nister, in: 150 Jahre MGV „Harmonia“ 1849 e. V. Nister. Festschrift aus Anlaß des 150jährigen Bestehens vom 3. September 1999 bis 5. September 1999, hg. v. MGV „Harmonia“ 1849 e. V. Nister. Nister 1999, S. (o. S.) [3 Seiten].

Vereinfahne des MGV „Harmonia“ 1849 e. V. Nister, in: 150 Jahre MGV „Harmonia“ 1849 e. V. Nister. Festschrift aus Anlaß des 150jährigen Bestehens vom 3. September 1999 bis 5. September 1999, hg. v. MGV „Harmonia“ 1849 e. V. Nister. Nister 1999, S. (o. S.) [1 Seite].

Pfarrer und Dekan Wilhelm Schardt – Zugleich Repräsentant und Überwinder seiner Zeit?, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2000, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1999, S. 66-78.

Rezension zu: Bierbrauer, K. Heinz: Hachenburg. Familienbuch der reformierten Gemeinde 1597-1817 ... , in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2000, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1999, S. 256f.

Rezension zu: Fritzsche, Wolfgang: Hausbau und obrigkeitliches Handeln in den nassauischen Landesteilen von 1465 bis 1866 ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2000, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1999, S. 257f.

Rezension zu: Gerz, Wolfgang: DENK-Mal ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2000, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 1999, S. 259.

2000

Rezension zu: Struif, Bruno M.: Hachenburg – ZeitSpuren einer Westerwälder Residenzstadt ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2001, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2000, S. 172.

Rezension zu: Eckardt, Hans Wilhelm/Stüber, Gabriele/Trumpp, Thomas: „Thun kund und zu wissen jedermänniglich“ ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2001, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2000, S. 174.

Der „Sänger des Westerwaldes“ Joseph C. F. Hangard und seine Lieddichtung. Korrekturen und Ergänzungen zum historischen Wissensstand, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2001, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2000, S. 108-114.

Pfarrer und Dekan Wilhelm Schardt – Zugleich Repräsentant und Überwinder seiner Zeit?, in: Jahrbuch der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung, Bd. 51 (2000), hrsg. v. Arthur Rühl und Dieter Waßmann. Darmstadt/Kassel 2000, S. 191-204.

Rezension zu: Gensicke, Hellmuth/Häbel, Hans-Joachim u. a.: Bad Marienberg - Die Kirchengeschichte ..., in: Jahrbuch der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung, Bd. 51 (2000), hrsg. v. Arthur Rühl und Dieter Waßmann. Darmstadt/Kassel 2000, S. 271 f.

2001

Über den Ursprung des Gemeindewaldes „in der Holzbach“. Randbemerkungen zu spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Rechts- und Wirtschaftsverhältnissen, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 1, Januar-März 2001, S. 30 ff.

Lokale Geschichte unter der Lupe. Heimatkundler wollen die Forschung bündeln, in: Westerwälder Zeitung Nr. 33, 8.2.2001.

Gesprächskreis Regionalgeschichte. Zu den Zeugen der Vergangenheit Hachenburgs, in: Westerwald-Post 27.6.2001.

An der regionalen Geschichte interessiert. Gesprächskreis hat guten Zuspruch – Nächster Besichtigungstermin ist am Samstag in Altstadt, in: Westerwälder Zeitung Nr. 150, 2.7.2001.

Schloß von innen. Der Gesprächskreis Regionalgeschichte tagt, in: Westerwälder Zeitung Nr. 183, 9.8.2001.

Schieferkaule und Dorfmuseum. Gesprächskreis sammelt Informationen in Limbach – Gäste willkommen, in: Westerwälder Zeitung Nr. 215, 15./16.9.2001.

Selbstläufer geworden. Gesprächskreis Regionalgeschichte erfreut sich regen Zuspruchs, in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 4, Oktober - Dezember 2001, S. 174 f.

Kirche ist ein Zeugnis der Regionalgeschichte, in: Westerwälder Zeitung Nr. 268, 19.11.2001.

Ein Eberkopf als Warenzeichen. Die Bürstenfabrik Bocks & Co. in Nister im 19. Jahrhundert, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2002, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2001, S. 147-152.

Rezension zu: Wittelberger, Elke: In Freud und Leid zum Lied bereit? ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2002, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2001, S. 173 f.

Rezension zu: Jungbluth, Uli: Nauort im Westerwald ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2002, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2001, S. 174 f.

Rezension zu: Trautmann, Dieter: Giesenhausen. Von 1311 bis heute. ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2002, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2001, S. 175.

2002

Rezension zu: Görnert, Heinrich/Göbler, Wilfried: Bürgerbuch der Evangelischen Kirchengemeinde Rückeroth (1675 bis 1900): Godderter Bürgerbuch ..., in: Der Westerwald. Zeitschrift für Heimatpflege und Wandern, H. 2, April – Juni 2002, S. 91.

Rezension zu: Trumpp, Thomas: Bäche als Grenzen und Grenzen als Bäche. ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2003, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2002, S. 174.

Rezension zu: Görnert, Heinrich/Göbler, Wilfried: Bürgerbuch der Evangelischen Kirchengemeinde Rückeroth (1675 bis 1900): Godderter Bürgerbuch ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2003, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2002, S. 174.

Rezension zu: Hucke, Hermann-Josef: Stahlhofen auf den Gelbbachhöhen. ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2003, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2002, S. 174 f.

Rezension zu: Hommel, Ortwin: Oberroßbach – Erlebte Geschichte. ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2003, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2002, S. 175.

2004

Gemeinden und Staat in der Reichsgrafschaft Say-Hachenburg 1652-1799, hrsg. v. d. Historischen Kommission für Nassau. Wiesbaden 2005 (= Beiträge zur Geschichte Nassaus und des Landes Hessen, Bd. 3). Zugl.: Siegen, Univ. Dissertation 2004.

2008

Rezension zu: Wilhelm, Andreas: Nassau-Weilburg 1648-1806. Territorialverfassung und Reichsrechtsordnung ..., in: Nassauische Annalen. Jahrbuch des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung. Wiesbaden 2008, Bd. 119, S. 578 ff.

2009

Mitarbeit an: Augst, Gerhard: Dialektwörterbuch der Verbandsgemeinde Hachenburg, hrsg. v. d. Verbandsgemeinde Hachenburg. Hachenburg 2009.

Sayn-Hachenburger Hebammen, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2010, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2009, S. 54-59.

2010




LiteraNova - Siegfried Lenz: Schweigeminute. Unterrichtsmodelle mit Kopiervorlagen, hrsg. v. Helmut Flad. Berlin 2010, 48 Seiten.

Schule des menschlichen Miteinanders, in: Einhundertjahrbuch. 100 Jahre Schule in Marienstatt 1910-2010, hrsg. v. Privaten Gymnasium der Zisterzienserabtei Marienstatt. Marienstatt 2010, S. 273 f.




Der Mythos der Luise von Preußen
. Eine Spurensuche anlässlich ihres 200. Todestages, in: Geschichte lernen H. 137, 2010, S. 52-56.

"Mit Fahrrad, Schaufel und Besen unterwegs ..." Erinnerungen an den Wegewärter Ludwig Giehl von Nister, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2011, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2010, S. 72-76.

2011

Zeitzeugenprojekt beim DenkT@g-Wettbewerb ausgezeichnet, in: geschichte für heute, zeitschrift für historisch-politische bildung, 4. Jg., 2011, Nr. 3, S. 88 f.





"Greift nur hinein ins volle Menschenleben ...!"
Lebensbilder lassen Geschichte lebendig werden, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2012, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2011, S. 34 ff.

Editorial, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 1, 2011, S. 4.

Der Kommentar, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 1, 2011, S.15.

Auf der Spur der Namen im Deutschunterricht, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 1, 2011, S. 36.

2012

Das Geschlecht derer von Ingelbach, in: Janke, Jürgen/Quast, Manfred/Seelbach, Kirsten: Ingelbacher Geschichte(n). Ingelbach 2012, S. 98 ff.

Editorial, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 2, 2012, S. 4.

Eindrücke vom Weltlehrertag mit dem Bundespräsidenten im Schloss Bellevue, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 2, 2012, S. 11 f.






Schematische Darstellung zur Umsetzung des Positionspapiers zur LRS-Förderung
, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 2, 2012, S. 58 f.

Schillers Tipps für gestresste Fachkonferenzleiter, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 2, 2012, S. 65.

Unterrichtsmaterialien zum Thema "Märchen und Romantik" (S II), nach einer Idee von Kaspar H. Spinner, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 2, 2012, S. 74-78.

Einstiegsfolie mit Covergestaltungen zur Novelle „Schweigeminute“ von Siegfried Lenz, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 2, 2012, S. 83.

Vom Bau der Hochdruckwasserleitungen im Oberwesterwaldkreis, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2013, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2012, S. 97-102.

2013

Identitätsstiftung durch die Befreiungskriege? Kontinuitäten und Diskontinuitäten in der Symbolik „nationaler Erhebung“ in Deutschland, in: Praxis Geschichte H. 4, 2013, S. 50 ff.

Editorial, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 3, 2013, S. 4.

Theaterkooperationen des Landesverbands in Rheinland-Pfalz, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 3, 2013, S. 6.

Der Erste Weltkrieg: "Urkatastrophe" in der Biografie des späteren SS-Schergen Adolf Haas aus Hachenburg?, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2014, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2013, S. 70-79.

2014

"Fremder im eigenen Land!" Gewaltsame Fremdenfeindlichkeit gegen die Hachenburger Grafenfamilie 1742?, in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2015, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2014, S. 31-35.

Rezension zu: Schnug, Claus-Dieter/Bartels, Horst: Hilgert. Ein Westerwalddorf ..., in: Wäller Heimat. Jahrbuch des Westerwaldkreises 2015, hg. v. d. Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Montabaur 2014, S. 192.

Editorial, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 4, 2014, S. 4.

Literaturwettbewerb Rheinland-Pfalz 2015 - Wo stehen wir? Was ändert sich?, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 4, 2014, S. 7-10.

Der Deutschlehrer im Auslandsschuldienst. Ein Interview mit unserem Mitglied Wolfgang Selbert, Schulleiter der deutschen Botschaftsschule Teheran, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 4, 2014, S. 22 ff.

Die Implementierung der Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife im Fach Deutsch. Eine Einschätzung zum künftigen schriftlichen Abitur, in: Blick auf den Rhein. Verbandsorgan für Rheinland-Pfalz, hg. vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Fachverbands Deutsch im Deutschen Germanistenverband e. V. Jg. 4, 2014, S. 26 f.